INDIEN:
Für diese Reise benötigen Sie einen noch 6 Monate über Reiseende gültigen bordeauxfarbenden, maschinenlesbaren Reisepass sowie ein Touristenvisum für Indien, welches vorab in Deutschland beantragt werden muss.

Reguläres Visum (unserer Empfehlung! z.B. über den Visa Dienst Bonn, gerne auch in Eigenregie)
Antragsteller, welche ein reguläres Visum beantragen möchten oder nicht für ein eTV-Visum qualifiziert sind, müssen rechtzeitig vor Reisebeginn nach bisher üblichem Verfahren ein Visum in Form eines Aufklebers beantragen. Dieses Visum wird durch die indischen Konsulate in den Original-Reisepass eingebracht.

Visa Informationen

Visa Dienst-Auftragsformular

Formulare/Datenerfassungsbogen

Das e-Tourist Visa (elektronisches Visum) ist für diese Reise nicht zu empfehlen - die Gäste müssen sich am Flughafen mit allen Daten registrieren lassen und die Warteschlagen sind sehr lang. Die komplette Gruppe muss sehr lange auf die Gäste warten, die sich für das elektronische Visum entscheiden und der Ablauf wird dadurch gestört.

Nicht-eTV-fähig sind:
Z.B. Reisende mit nicht-eTV-fähiger Nationalität, geplantem Aufenthalt über 30 Tagen, mehrfacher Einreise oder nicht-eTV-fähigem Reisezweck (Arbeitsaufnahme, Studium, Praktikum, Schulbesuch, AuPair, usw.) sowie Reisende, welche beabsichtigen, über den Landweg oder einen Seehafen nach Indien einzureisen und Reisende eines Kreuzfahrtschiffes.

eTV – e-TOURIST VISA (elektronisches Visum) "max. 30 Tage gültig - bitte bei Beantragung mit einberechnen"

Zur Einreise benötigen Sie den noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass.
Inhaber deutscher Reisepässe können seit November 2014 unter bestimmten Voraussetzungen ein elektronisches Touristenvisum für Indien erhalten.
Allerding ist dies für Gruppenreisen auf Grund von sehr langen Wartezeiten am Flughafen nicht zu empfehlen!
Dieses muss bis spätestens 4 Tage vor dem geplanten Einreisedatum unter https://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html oder über den Visa Dienst Bonn: http://www.visum.de beantragt werden und berechtigt zur einmaligen Einreise für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen. Es wird empfohlen, sicherzustellen, dass die Zahlung tatsächlich erfolgt ist. Reisende sind verpflichtet einen Ausdruck des elektronischen Touristenvisums mit sich zu führen.Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für die zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

 

RUSSLAND:
Für diese Reise benötigen Sie einen noch 6 Monate über Reiseende gültigen maschinenlesbaren Reisepass sowie ein Touristenvisum für Russland, welches vorab in Deutschland beantragt werden muss.
Zur Erteilung wird eine Auslands-Krankenversicherung benötigt (wir empfehlen den Compass Komplettschutz (inkl. RRV, Reiseabbruch, Krankenverscicherung, Notfall-Versicherung und Reisegepäck-Versicherung).

Visa Informationen

Übersicht  - Auslandskrankenversicherung

Visa-Dienst-Auftragsformular

Formulare/Datenerfassungsbogen

>>> Spätestens 4 Monate vor Abreise senden wir Ihnen die Antragsformulare unaufgefordert zu.